FAQ

Alles was du wissen musst!

 

Wer steckt hinter KlassikSlam?

Erfinder des Formats ist der Pianist Tobias Krampen. Er veranstaltet KlassikSlam gemeinsam mit dem Netzwerk Ludwig van B.

 

Wer führt durch das Programm?

Verschiedene Moderator:innen.

Die Premiere leitet der WDR3-Moderator Daniel Finkernagel.

 

Wann erfahre ich, ob ich dabei bin?

Ungefähr einen Monat vor Auftritt erhältst Du Nachricht von uns, ob Du dabei bist. Bis dahin solltest Du uns auch das mitgebrachte Stück und die Dauer der Performance mitteilen.

 

Ist ein Rücktritt von der Teilnahme möglich?

Nach der Zusage durch uns nicht mehr, da wir den Programmablauf gut planen möchten.

 

Wie kann ich mich vor Ort vorbereiten?

Am Auftrittstag  steht das Pantheon mit Technik für eine Durchlaufprobe bereit. Genaue Zeitfenster werden noch mitgeteilt. Eine Besichtigung des Saales ist nach vorheriger Absprache möglich.

 

Was für ein Flügel steht zur Verfügung?

Ein Bösendorfer „Grand piano“ D-Flügel (2,85 m).

 

Welche technischen Möglichkeiten bietet die Bühne?

Die Musik sollte „unplugged“ präsentiert werden, die Akustik ist gut. Ein oder auch mehrere Moderationsmikros stehen zur Verfügung. Falls spezielle Beleuchtung gewünscht wird, muss dies mind. 10 Tage vor der Veranstaltung abgesprochen werden. Die Bühne hat die Maße 16 x 7 m.  Die Bühne ist offen und hat seitliche Treppen zum Publikum.

Eindrücke der Bühne findest du hier.

 

Muss ich moderieren?

Das ist ausdrücklich erwünscht, aber wenn Du meinst, dass Deine Musik allein das Publikum gewinnt, kannst Du auch darauf verzichten. – Oder Du kannst auch mit anderen Elementen (Videoeinspielung, Bilder, Performance, Pantomime, Choreographie etc.) operieren. Alles ist erlaubt. Auch die Einbeziehung des Publikums.

 

Muss ich das Zeitfenster von 10 – 20 Minuten einhalten?

Ja, unbedingt.

 

Darf ich meine Freunde und weitere Interessenten einladen?

Ja klar, am besten mit Verweis auf den angegebenen link www.klassikslam.de

 

Sind Mehrfachbewerbungen möglich?

Ja, solang man noch nicht gewonnen hat!

 

Gibt es schon weitere Termine?

Ja, der nächste KlassikSlam ist am 29. März 2023!

 

Noch offene Fragen?

Dann schreib uns doch gern eine Mail: info@tobiaskrampen.de